Wie wird mein Blog bekannter?

Seit Oktober 2013 bin ich jetzt mit diesem Blog online und endlich sehr zufrieden mit dem Namen! Deshalb ist es nun an der Zeit, auch mehr Leser anzulocken. Aber wie mache ich das?
Dafür will ich mir nun eine Liste anlegen, mit Dingen, die ich tun kann, um meinen Blog interessanter zu machen… oder origineller… oder einfach nur bekannter 😉

Part I : regelmäßig bloggen
Part II : Anonymität ablegen
Part III : Eine About-Seite anlegen
Part IV : Personenbilder im Blog integrieren
Part V : Kommunikation mit anderen Bloggern
Part VI : Aktionen starten
Part VII : anderen Blog-Aktionen folgen
Part VIII: einen Account bei Instagram anlegen
Part IX : einen Account bei Twitter anlegen
Part X : Blog mit Pinterest verknüpfen

11 Kommentare

  1. Das ist auf jeden Fall ein ordentliches Stück Arbeit und nichts, was mal eben über Nacht geht, den Blog bekannter zu machen, kann ich aus Erfahrung sagen. 🙂

    Mir war es irgendwann ein Bedürfnis, meinen alten, weniger bekannten Blogartikel mal wieder zu etwas mehr Ruhm zu verhelfen. Deshalb hab ich mit den verlinkten ähnlichen Artikeln unten unter meinen Blogartikeln angefangen. Seitdem werden auch viel mehr alte Sachen aufgerufen, hab ich das Gefühl. 🙂

    Was meinst du mit einem OTH-GG-Account bei Instagramm, was machst du dann da? Geht es nicht bei Instagramm darum, seine eigenen Smartphone-Fotos zu teilen?

    1. Also ich habe ziemlich viele OTH&GG-Accounts (getrennt und zusammen) bei mir im Feed. Die posten halt immer so Edits, also Bilder mit Texten aus den Serien, das find ich toll. Und jetzt hatte ich mir überlegt, dass ich mir auch so einen Account anlegen möchte. Den habe ich auch schon, aber das wechseln zwischen dem normalen und dem anderen nervt mich irgendwie. Deshalb werde ich es wahrscheinlich nun doch kombinieren, mal schauen.

    1. Also Instagram ist so eine Sache für sich, entweder man mag es oder eben nicht (ist genau wie mit Facebook 😉 ). Ich habe mich halt jetzt dazu entschieden, weil ich wie gesagt meinen Blog bekannter machen möchte. Und das tue ich lieber über Instagram als über Facebook! Mittlerweile mag ich es halt schon auch echt gerne, aber erklären kann ich das nicht – es macht einfach Spaß, finde ich 🙂

        1. Ja, besser kann ich es nicht erklären, sorry. Aber meld dich doch einfach mal an und probiere es einen Monat aus – dann wirst du wissen, worum es geht und wirst auch sehen, ob es dein Ding ist oder nicht 😉

        2. Also ich hab mir jetzt mal einen Account gemacht…
          Hab dich noch nicht gefunden. Kannst mich ja suchen, mein Accountname ist mein Spitzname und Nachname (alles zusammen geschrieben)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.